21. Schweizer Make-up Meisterschaft „The Golden 20s“

 

The Golden 20s – verrucht, extravagant, mondän
Die legendären Charleston-Frauen mit Federboas und Perlenschmuck prägten das Schönheitsideal der 1920er Jahre. Zigarettenspitzen waren plötzlich en vogue, genauso wie tiefrot geschminkte Lippen, blass und matt gepuderte Teints und dunkel getuschte Wimpern. Lassen Sie sich von unseren 6 Finalisten auf eine Zeitreise in die Goldenen 20er Jahre entführen!

 

 

Samstag, 28. Februar 2015 am BEAUTY POINT in Halle 7

 

14.10 - 15.15 Uhr Meisterschaft und Präsentation mit offener Wertung

16.40 Uhr Siegerehrung

 

      

Die Fachjury

Björn von Rotz

Nach seiner Ausbildung zum Coiffeur und der Ausbildung zum Visagisten zog es Björn von Rotz nach Hamburg, wo er als Farb-, Style- und Imageberater tätig war. In Los Angeles absolvierte er  Weiterbildungen zum Make-up Artist und im Coiffeurbereich. Nachdem er von 1993 - 1997 das "Headline" Hair Studio in Bern in dritter Generation führte, arbeitete Björn von Rotz für verschiedene Agenturen wie Storm, Louisa Models und Time. Nach seinen Tätigkeiten als Top-Akteur bei Wella, Design-Artist bei Sebastian und Trainer bei Intercoiffeur Kuhn, Zürich beweist er sich seit dem Jahre 2005 als Geschäftsinhaber von "Room of Design" in Zürich. Seit 2013 ist Björn von Rotz nun Geschäftsführer bei "The Make-up & Hair Circus". Während seiner Laufbahn war er unter anderem Haar- und Make-up Artist für Zeitschriften wie Elle, Cosmopolitan und GQ sowie und für Werbeauftritte von Guess, Wella, Hugo Boss oder Vivienne Westwood. Ausserdem wirkte er auf Modenschauen wie den Fashion-Shows/ Fashion-Week's in Milano, Cape Town, LA, Paris, Berlin, etc. und arbeitet mit namhaften Designern wie z.B. Versace, Michalsky, Dolce Gabbana zusammen.

Holger Hoffmann

Holger Hoffmann gewann 1996 die internationale Meisterschaft für Permanent Make-up und ist heute einer der bekanntesten Pigmentisten in Europa. Der Starvisagist entwickelte für Goldeneye zahlreiche, geniale Arbeitstechniken, die heute aus dem Bereich der Mikropigmentation nicht mehr wegzudenken sind. 

Kim Petri

Die Ausbildung zur Make–up Artistin absolvierte sie in der Cinémask Zürich, in Los Angeles und in  Berlin. Seit 2001 arbeitet sie als Make-up Artistin für TV-Produktionen, Spielfilmen, Werbung und für  Beautyproduktionen. 2003 liess Sie sich zur Kosmetikerin weiterbilden. Kim Petri ist in der Geschäftsleitung der schminkbar AG und unter anderem zuständig für die Aus- und Weiterbildung der Lehrlinge sowie der Mitarbeiterinnen. Regelmässig betreut und begleitet sie Persönlichkeiten wie beispielsweise Mel C, Oliver Martinez, Thomas Gottschalk, Till Schweiger, James Blunt, Phil Collins, Bryan Adams, Pink, Colin Firth u.v.a. Sie verfügt über umfassende Erfahrungen und wird von den Medien gerne auch als Beautyberaterin  beigezogen. Spezialisiert ist Kim Petri auch auf Special Effects.

Valérie Caminada

Valérie Caminada ist die amtierende Schweizer Make-up Meisterin und belegte an der International Masters‘ Award Make-up in München 2014 den 3. Platz. Die 24-jährige lebt in Zürich, wo sie auch seit knapp 2 Jahren ihr Studio im Kreis 2 führt. Ihre Ausbildung absolvierte sie 2011 an der Art of Make-up Schule in Oerlikon und bildete sich seitdem an verschiedenen Workshops mit internationalen Künstlern weiter. Seit diesem Jahr arbeitet Valérie Vollzeit als Visagistin und konnte sich somit ihren Traum verwirklichen. 

 

      

Die Sieger der 20. Schweizer Make-up Meisterschaft


1. Platz: Valérie Caminada, Zürich
2. Platz: Susanne Giovanettoni, Schaffhausen
3. Platz: Nihal Taskesen, Solothurn

 

Herzlichen Glückwunsch den Gewinnern!

 

 

Impressionen 2014