7 Beauty-Booster

Foto: Rohappy/Shutterstock.com

 

Das macht schön

 

Es gibt Dinge, die tunen uns in Sachen Aussehen von 0 auf 100. Make-up-Artist Peter Schmidinger verrät, welche Beautymassnahmen jede Frau sofort attraktiver machen.

 

1)    Betonte Augenbrauen

Oft erwähnt, mindestens genauso oft beim Make-up vergessen: Die Augenbrauen geben dem Gesicht einen Rahmen. Deshalb sollten sie unbedingt betont werden! Aber bitte niemals einfach einen Strich ziehen; es gibt viele Möglichkeiten, die Brauen auf natürliche Art zu optimieren. Das Gesicht verändert sich sofort! Auch eine goldene Regel: Die Braue sollte sich nach aussen hin heben: 2/3 Anstieg 1/3 Auslauf.

 

2)    Rouge – in Massen

Nicht viel, aber richtig! Unter den Wangenknochen aufgetragen, gibt Rouge einer Gesichtsform mehr Kontur. Auf den Wangenkochen aufgetragen softet es die eigene Gesichtsform ab. Wenn man dann noch zusätzlich den Haaransatz abschattiert, wirkt das Makeup ganz natürlich..

 

3)    Mascara

Ein Auge ohne Mascara wirkt nackt. Wer Mascara vom Wimpernansatz zur Wimpernspitze mit Zick-Zack-Bewegungen aufträgt, schafft dadurch fast schon einen kleinen Lidstrich und damit eine deutliche Wimpernverdichtung. Das sorgt für ordentlich Sexappeal!

 

4)    Eine gute Foundation

Wenn eine Foundation zum Hautbild und zum Lebensstil der Kundin passt, ist sie perfekt. Sie deckt genau so viel ab, wie die Kundin ich es möchte und lässt den Teint schimmern. Für ein professionelles Make-up unerlässlich!

 

5)    Pflege, Pflege und nochmal Pflege

Man kann es noch so oft sagen: die Pflege ist das Allersichtigste! Für mich gibt es keinen Tag ohne Ampullen! Sie sind Wirkstoffbooster für die Haut. Denn das Make-up sollte das natürliche Strahlen der Haut zur Geltung bringen und nicht einen müden Teint überdecken.

 

6)    Eine starke Persönlichkeit

„Die Schönheit einer Frau beginnt in dem Moment, in dem sie sich entscheidet, sie selbst zu sein“ – das wusste schon Coco Chanel. Darum sollte ein Make-up immer die Persönlichkeit der Frau respektieren und sie reflektieren.

 

7)    Ein Lächeln auf den Lippen

Der einfachste Trick überhaupt: Vor den Spiegel stellen und selbst ausprobieren. Wer sich mag, den mag auch sein Gegenüber. Man sollte fest an seine eigene Aura glauben.

 

 

Peter Schmidinger

Er stylt Stars wie Nicole Kidman oder Heidi Klum und ist seit über 20 Jahren eine feste Grösse in der internationalen Make-up Szene. Er ist ausserdem als Chefvisagist von Babor Cosmetics tätig.