Interview mit Linda Fäh

Foto: Linda Fäh - Markenbotschafterin von Jean D‘Arcel (Schweiz)

Ob Kundin von nebenan oder Promi – wenn eine schicke Party bevorsteht, sind Sie als Profi gefragt. Verhelfen Sie Ihrer Kundin zum grossen Auftritt! Sängerin Linda Fäh ist Dauergast auf dem roten Teppich. BEAUTY FORUM hat sie verraten, warum ihr der Rat eines Beauty-Experten so wichtig ist.

 

BEAUTY FORUM: Auf dem roten Teppich sieht alles spielend leicht aus, doch: Welche Vorarbeit ist nötig, um sich auf ein Event vorzubereiten?

Linda Fäh: Ich habe eine Visagistin, die ich besonders gerne mag und die mich oft für Shootings, Videodrehs oder spezielle Anlässe schminkt. Wir telefonieren vorab, ich schicke ihr Fotos von den Outfits und dann weiss sie genau, was ich mag und was dann am besagten Tag zu tun ist.

 

Das Kleid probiert man vor dem grossen Auftritt an. Ist es sinnvoll, auch das Make-up vorher zu testen?

Dies erübrigt sich bei mir, da meine Visagistin mich seit vielen Jahren kennt und genau weiss, was ich mag und was zu mir passt.

 

Was muss ein Visagist können/haben, um Ihr Vertrauen und Ihre Anerkennung zu gewinnen?

Ich schätze es immer sehr, wenn Visagisten mich fragen, was mir gefällt und was nicht, und wir dann „meinen“ Look gemeinsam erarbeiten. Wenn sie einfach drauflospinseln und kein Wort darüber verlieren, was sie mir für einen Look verpassen wollen und mich auch nicht danach fragen, werde ich irgendwann nervös. Und dann frage ich immer selbst direkt nach, was wir genau tun werden.

 

Welcher Star ist Ihrer Meinung nach die Königin der roten Teppiche?

Man mag von ihr denken, was man will, aber für mich ist z.B. Heidi Klum eine Königin der roten Teppiche. Sie ist für mich eine der schönsten Frauen – auch heute noch! In ihrem Alter hat sie eine Topfigur, tolle Haut und sie ist immer perfekt gestylt auf jedem roten Teppich. Trotz des Wechsels der Stile und der Outfits verliert sie nie ihren „persönlichen“ Look; das gefällt mir.

 

Auch ein Promi hat ein Leben fernab des roten Teppichs. Im Alltag will man natürlich auch gut aussehen. Gehen Sie zur Kosmetikerin?

Ich gehe einmal pro Monat zur Kosmetikerin. Einerseits weiss sie genau, was meine Haut gerade braucht für die Regeneration und für neue Strahlkraft und Energie, andererseits ist es für mich pure Erholung und Entspannung, wenn ich professionell behandelt werde. Ich fühle mich nachher wie neu geboren und meine Haut hat bekommen, was sie je nach Saison und Wetter oder Strapazen gerade braucht. Ich empfehle das jeder Frau und jedem Mann, denn unser Gesicht ist unsere Ausstrahlung, das Erste was man vom Gegenüber sieht – und das möchte ich noch lange frisch und jung erhalten.

 

Interview: Friederike Weiser