Anzeige

Apparatives Anti-Aging – Kosmetisches Needling

Foto: Care Concept

Diese Trendbehandlung kann die Hautregeneration  kraftvoll unterstützen und vorzeitigen Alterungsprozessen vorbeugen. Kosmetisches Needling geht im besten Sinne des Wortes unter die Haut.

Kosmetisches Needling eignet sich für alle Körperregionen und sämtliche Hauttypen. Gut behandelbar sind sonnengeschädigte Haut, Falten und Hyperpigmentierungen. Die Punktion führt nicht wie beim Medical Needling zu einer Blutung.

So läuft die Behandlung ab: Winzige Mikronadeln fahren über die Haut, punktieren sie und schaffen feinste Mikrokanäle in der obersten Schicht der Hornhaut. Durch diese Kanäle werden anschliessend via Sono- oder Iontophorese Peptide und hoch dosierte Vitamine und Antioxidanzien eingeschleust. Innerhalb von wenigen Stunden schliessen sich die Mikroka-näle wieder. Tiefere Schichten der Haut werden nicht beschädigt. Behandlungsresultat ist eine straffere und ebenmässigere Haut.

Entscheidend ist: Die Wirkung von Produkten lässt sich im Rahmen der Behandlungsmethode potenzieren. Die oberflächliche Verhornung der Haut stellt in der Regel eine kosmetisch sehr schwer zu überwindende Barriere dar, vor allem für grossmolekulare Substanzen wie etwa Peptide. Wo früher Injektionen diese Barriere überwanden, greift nun die deutlich sanftere Methode. Zum Trend ist das Needling aufgrund dieser klar auf der Hand liegenden Vorteile avanciert – weil es minimalinvasiv bestmögliche Wirkungen erzielt und man neben  der Kabinenbehandlung auch in der Heimpflege die Wirkung noch verbessern kann, also selbst aktiv an der Optimierung des Ergebnisses mitarbeitet. Das kosmetische Needling kann aber immer nur so gut sein wie die eingeschleusten Wirkstoffe. Je nach beabsichtigter Wirkung nutzt man die entsprechenden Produkte: Vitamin A sorgt für eine dickere Epidermis und normalisiert hauteigene Vorgänge. Vitamin C regt die Kollagen- und Elastinproduktion an, stärkt die Kapillaren  und normalisiert Pigmentierungen. Und Peptide sind die Anti-Aging-Alleskönner; sie reduzieren u.a. die Faltentiefe.

Wichtig: Richtig vorgereinigte, anschliessend gereinigte und getonte Haut ist ein Muss vor jedem Needling. Anschliessend wird eingeschleust, wohlgemerkt nach dem Needling – die Wirkstoffe sollten nicht in die Haut „geneedelt“ werden.

Das kosmetische Needling sollte nur durchgeführt werden, wenn die Kundin in den darauffolgenden acht Stunden Sonne meiden kann, da weder Make-up noch Lichtschutz auf die penetrierte Haut aufgetragen werden soll.

Roller, Pen oder doch  der Stempel?

Roller oder Pen – das ist eine oft gestellte Frage. Roller eignen sich für grössere Areale im Gesicht, am Hals oder für das Dekolleté, spezielle Bodyroller auch für Körperregionen wie Oberschenkel oder Gesäss. Für die kleineren Areale ist erfahrungsgemäss der Stempel zu empfehlen. Dieser wird gerne bei „Zornesfalten“, mimischen Fältchen im Augenbereich, in der Nasolabialzone und bei perioralen Falten eingesetzt. Beim Stempel handelt es sich um ein Ausnahmegerät, das nur für kleine Regionen geeignet ist – und für den kurzzeitigen Gebrauch auf Reisen, wenn man nicht auf das kosmetische Needling verzichten möchte. Von Pens rate ich persönlich ab. Im Gegensatz zu Roller und Stempel sind sie elektrisch betrieben und punktieren automatisch mittels mehrerer Nadeln „schussartig“ die Haut. Sie sind zwar einfach zu handhaben, bieten aber weniger Kontrolle. Druck und Geschwindigkeit werden vom Instrument und nicht durch die natürliche Handhabung bestimmt. Zögert man in der Anwendung und verweilt somit zu lange an einer Stelle, entstehen leicht Verletzungen; das Risiko einer Vernarbung steigt. Bei nicht elektrischen Geräten hingegen besteht kein Verletzungsrisiko, da der Anwender immer die Kontrolle behält und Tiefe und Schnelligkeit des Needlings selbst per Hand bestimmt.

Alina Wechsler ist Kosmetikerin und Schulungsleiterin bei Care Concept, Distributor von Environ Skin Care in Deutschland.

Mehr zu den Themen:

Gefällt Ihnen dieser Artikel? Mehr Themen aus der professionellen Kosmetik finden Sie jeden Monat in der BEAUTY FORUM Edition Swiss!

Die Fachzeitschrift BEAUTY FORUM Edition Swiss als Print- und/oder e-Paper-Ausgabe abonnieren und als Profi Club-Mitglied attraktive Vorteile geniessen. 

Infos zum BEAUTY FORUM Profi Club

Lernen Sie, wie Sie Ihren Umsatz sofort steigern:

  • Verkaufssituationen meistern
  • Marketingideen erfolgreich umsetzen
  • Produktpräsentationen optimieren

CHF 47.- | Jetzt bestellen!

Anzeige